zurück
  
Liechtensteinische Landesmeisterschaft 2001 der Klasse F3A, F3B und F5E
Wann: 13. Oktober 2001
Wo: Bendern/Liechtenstein
Autor: Nick Schädler
Teilnahme F3A: 5 Piloten
Teilnahme F3B: 5 Piloten
Teilnahme F5E: 7 Piloten

Am Samstag den 13.10.01 fanden auf dem Modellflugplatz in Bendern bei die Landesmeisterschaften im Motorkunstflug (F3A), Elektrosegelflug (F5E) und im Segelflug (F3B) statt. 

Während die Titel im Motorkunstflug (Wolfgang Matt) und Segelflug (Fidel Frick) von den letztjährigen Meistern verteidigt werden konnten, erreichte Reiner Tauern im Elektrosegelflug den Landesmeistertitel.

v.l.n.r. Fidel Frick, Wolfgang Matt, Reiner Tauern
Die 3 Landesmeister 2001
v.l.n.r. Fidel Frick, Wolfgang Matt, Reiner Tauern

 
Die Wettkämpfe in den Kategorien Elektrosegelflug und Motorflug waren auch dieses Jahr wieder sehr spannend, dementsprechend knapp fielen auch die Resultate aus. Einzig im Segelflug konnte sich Fidel Frick deutlich durchsetzen.

Der Wettbewerb im Motorkunstflug war einmal mehr durch die Frage geprägt, ob Wolfgang Matt oder sein Sohn Roland Matt den Titel erreichen würde. Zum dritten Mal in Folge blieb der Titel bei Wolfgang Matt, knapp vor Roland Matt. Den dritten Rang erreichte Nick Schädler.

Im Elektrosegelflug entschieden in drei Durchgängen nur wenige Sekunden Abweichung von der Idealflugzeit (Maximale Punktzahl für die Landung 150 Punkte, für den Zeitflug mit Null Sekunden Abweichung 240 Punkte) über die Ränge auf dem Podest. Hinter dem neuen Landesmeister Reiner Tauern belegten Fidel Frick und Robert Cames die Medaillenplätze.

Im Segelflug konnte sich der Favorit Fidel Frick deutlich durchsetzen. Schon nach der ersten Teildisziplin (Zeitflug) lag der Titelverteidiger vorne. In der zweiten Teildisziplin (Streckenflug) wurden die folgenden Ränge noch ziemlich durcheinander gewirbelt. Die weiteren Plätze auf dem Podest erreichten Beni Rohner (2. Rang ) und Nick Schädler (3. Rang).
 

Motor - Kunstflug F3A 

Rang  Name  Durchgang Total 
1 2 3
1 Wolfgang Matt 320 331 327 658
2 Roland Matt 324 318 328 652
3 Nick Schädler 284 290 304 594
4 Florian Fraccaro 239 255 246 501
5 Hansruedi Baumgartner 180 196 0 376

zum Seiten Anfang

 
 
 Segelflug F3B
Rang  Name  Disziplin Zeitflug Disziplin Streckenflug Total 

Durchgang

Total

Durchgang

Total
1 2 3 1 2 3
1 Fidel Frick 1000 998 854 1998 1000 889 1000 2000 3998
2 Beni Rohner 703 842 1000 1842 957 889 893 1850 3692
3 Nick Schädler 852 819 608 1671 913 1000 714 1913 3584
4 Robert Cames 772 1000 848 1848 826 889 786 1715 3563
5 Hansruedi Baumgartner 860 850 458 1710 957 889 607 1846 3556

zum Seiten Anfang

 
 
Elektro - Segelflug F5B
Rang  Name  Durchgang Durchgang Durchgang Total 
1 2 3
Punkte normiert Punkte normiert Punkte normiert
1 Reiner Tauern 388 1000 390 1000 235 603 2000
2 Fidel Frick 334 861 387 992 390 1000 1992
3 Robert Cames 386 995 386 990 338 867 1985
4 Nick Schädler 306 789 388 995 385 987 1982
5 Hansruedi Baumgartner 331 853 386 990 334 856 1846
6 Max Hefti 322 830 236 605 326 836 1666
7 Beni Rohner 300 773 230 590 328 841 1614

zum Seiten Anfang