zurück

 
Junior Philipp Matt erreicht den 2.Platz!
Wann: 17. Februar 2001
Wo: Buchholz-Sporthalle / Uster
Autor: Nick Schädler
Teilnahme: 27 Piloten

 
Am 3. Indoor-Wettbewerb in der Buchholz-Sporthalle in Uster gelang dem 14-jährigen Junior der Modellfluggruppe Liechtenstein sein Resultat vom letzten Jahr zu wiederholen!

Bei diesem anspruchsvollen Wettbewerb für Elektro-Hängegleiter (Skysurfer genannt) mussten die 28 Piloten in 3 Qualifikationsdurchgängen während 4 Minuten möglichst viele Runden fliegen. Da immer zugleich 4 Skysurfer in der Luft waren, galt es natürlich auch, Zusammenstösse und Touchierungen mit der Wand zu vermeiden.


Philipp Matt

 
Erst im dritten Qualifikationsdurchgang gelang es Philipp Matt in letzter Minute, noch die Halbfinals zu erreichen. Mit Nick Schädler, der die Qualifikation souverän überstand, waren gleich zwei Piloten der MFG Liechtenstein unter den besten Acht.

Das Halbfinale überstand Philipp Matt ohne grössere Probleme, während Nick Schädler nach einem Zusammenstoss in der Luft ausschied. 

Im Finale konnte Philipp Matt nach einer Startkarambolage, welche sein Skysurfer ohne Schaden überstand, souverän den 2. Rang nach hause fliegen. Den Sieger Patrick Drack, der von der Karambolage verschont blieb, konnte er nicht mehr einholen. Mit Noldi Hartmann (Modellfluggruppe Falknis) erreichte ein weiterer Pilot aus der Region den 3. Platz auf dem Siegerpodest.

Auszug aus der Rangliste:
1. Patrick Drack
2. Philipp Matt, MFG Liechtenstein
3. Noldi Hartmann, MFG Falknis
8. Nick Schädler, MFG Liechtenstein
9. Hansruedi Baumgartner, MFG Liechtenstein
22. Volker Frommelt, MFG Liechtenstein