Die tollen Ergebnisse der Europameisterschaft 2004 im Bewusstsein hat sich unser F3A-Team, nach einem harten Training, topmotiviert und gut vorbereitet auf die Reise nach Frankreich gemacht. Dieses Jahr findet die die Weltmeisterschaft in der Kategorie Motorkunstflug F3A im schönen Burgund, Saint Yan, in Frankreich statt. Finden Sie hier alle aktuellen Informationen zu dieser Weltmeisterschaft und seien Sie sich gewiss, es wird spannend werden.


Beide Mannschaften mit den offiziellen Vertretern

Am Dienstag Abend wurde die beiden WM-Teams der Kategorie F3A und F3B feierlich empfangen
Wie es bei uns Tradition ist, wurden die F3A und F3B Mannschaften auf unserem Flugplatz feierlich durch die zahlreich erschienen Mitglieder, verschiedene Gemeindevorsteher und Vertreter des LOSV sowie der LLB empfangen. Nach einem Aperitif und einigen Ansprachen, wurden seitens der offiziellen Vertreter grosszügige Checks zur Jugendförderung oder als Unterstützung unseres Verein sprich der Piloten überreicht.


Roland erhält stellvertretend für den Verein einen
grosszügigen Check zu Jugendförderung

An dieser Stelle ein Dank der MFGL-Mitglieder für diese grosszügige Unterstützung. Anschliessend gab es ein tolles Essen in gemütlicher Atmosphäre. Fidel Frick, Pilot der F3B Mannschaft die in Finnland an der Weltmeisterschaft teilnahm, er wurde übrigens hervorragender 13., und Günther Matt, Team-Manager der F3A Mannschaft erzählten mit lustigen Anekdoten wie es ihnen ergangen war. Alles in Allem ein gelungener Abend, bei dem die Leistungen der Teilnehmer entsprechend honoriert wurden. Vielen Dank an Alle, insbesondere an die Frauen der Piloten die uns wieder einmal ein fantastisches Dessert Buffet bescherten.


Fidel gibt hier finnische Geschichten zum Besten


Die Mitglieder geniessen ein tolles Buffet

 

zum Seiten Anfang