Die tollen Ergebnisse der Europameisterschaft 2004 im Bewusstsein hat sich unser F3A-Team, nach einem harten Training, topmotiviert und gut vorbereitet auf die Reise nach Frankreich gemacht. Dieses Jahr findet die die Weltmeisterschaft in der Kategorie Motorkunstflug F3A im schönen Burgund, Saint Yan, in Frankreich statt. Finden Sie hier alle aktuellen Informationen zu dieser Weltmeisterschaft und seien Sie sich gewiss, es wird spannend werden.

Doppelte Sensation in Frankreich
Roland Matt ist 3. in der Einzelwertung und Wolfgang belegt den ausgezeichneten 10. Rang
Team Liechtenstein holt sich den 3. Rang in der Mannschaftsbewertung


Roland gewinnt die Bronze Medaille


Die Sieger

Roland dürfte Heute seinen bisher grössten Erfolg an einer Weltmeisterschaft feiern
Als wir Heute Abend zur Siegerehrung auf den grossen Platz kamen, wussten wir, dass Leichtenstein den 3. Platz in der Mannschaftswertung belegte. Wie das Resultat in der Einzelbewertung ausfallen würde konnte bis dahin noch keiner wissen, da es in den vorderen Rängen sehr eng zu und her ging. Die Finalisten flogen alle so gut, dass es wirklich schwierig war die Favoriten zu erkennen. Die Freude im Team war riesig, als Roland zum Podest gebeten wurde um seine Medaille in Empfang zu nehmen. Er belegte den 3. Platz hinter dem alten und neuen Weltmeister Paysant-Le Roux, Frankreich, und dem Japaner Onda.

Wolfgang belegte schlussendlich den ausgezeichneten 10. Rang und dafür wollen wir ihm auch herzlichst gratulieren. Am nächsten Dienstag Abend findet ein Empfangs der WM Mannschaften (F3A und F3B) auf unserem Flugplatz statt. Hier finden Sie Rangliste der Finalisten zum downloaden.

Bravo Roland und Wolfgang, wir freuen uns alle riesig für Euch

zum Seiten Anfang