Nach einer intensiven und langen Vorbereitungszeit ist unsere F3A Mannschaft für die Weltmeisterschaften in Polen (Offizieller Link: www.aeroklubpolski.pl) gerüstet. Wir werden auch dieses mal wieder versuchen Sie schnell und so umfangreich wie nur möglich zu informieren, ein regelmässiges vorbeischauen lohnt sich. Finden Sie hier alle aktuellen Informationen zu den Vorbereitungen und zum Verlauf der WM 2003 in Polen.

 

Interview mit dem Teammanager Adolf Keutschegger
Wann: 9./16. August 2003
Wo: Deblin, Polen
Autor: Nick Schädler
Piloten: 98 gemeldete Piloten

Seit wann laufen die Vorbereitungen für diese WM?
Wegen der intensiven Umbauarbeiten an unserem Klubhaus und am Klubgelände in diesem Frühling, konnten wir mit dem intensiven Training erst Mitte Mai beginnen. Mit technisch ausgezeichnetem Material und top-motivierten Piloten sind wir nun - nach drei Monaten konzentriertem Training – gut gerüstet für die WM. 


Team-Mannager Adolf Keutschegger

Welche Erwartungen hast du für diese WM?
Meine persönliche Erwartung ist naturgemäss sehr hoch, doch die weltweit starke Konkurrenz holt mich auf den Boden der Realität zurück. Die Mannschaft hat ihren 4.Rang, Roland Matt den 5. Rang und unser Routinier Wolfgang Matt seinen 7. Rang in der Einzelwertung der letzten WM 2001 in Irland zu verteidigen. Und das wird schwer werden. 

Welche Aufgaben hast du im Team?
Während der Vorbereitungsphase ist der Schwerpunkt meiner Tätigkeit die Koordination und fachliche Begleitung der individuellen Trainings auf dem Platz. Am Wettbewerb selbst ist der Teammanager das direkte Verbindungsglied zwischen dem organisierenden Komitee und dem Team. Die Erledigung aller organisatorischen, technischen und persönlichen Anliegen fallen in meinen Aufgabenbereich. Die Piloten können sich deshalb voll auf ihre sportliche Aufgabe konzentrieren.

Wie sind die Vorbereitungen verlaufen?
Mit einem hohen Erfahrungswert aus den zahlreichen Teilnahmen an internationalen Wettbewerben, Europa- und Weltmeisterschaften ausgestattet, einem immensen Trainingseinsatz unserer F3A-Piloten, sind wir mit den Vorbereitungen perfekt im Zeitplan. Die letzten Feinabstimmungen können noch in dieser Woche abgeschlossen werden. Am kommenden Montag wird verpackt und am Dienstag (5.Aug.) reisen wir ab nach Polen.

zum Seiten Anfang