Unsere F3A-Mannschaft ist auch dieses Jahr wieder ausgezogen um in Zamora, Spanien an den Europameisterschaften 2002 teilzunehmen. Finden Sie hier alle aktuellen Informationen zu den Vorbereitungen und zum Verlauf der EM.

 

Klare Qualifikation im Halbfinale

Im Halbfinale am Freitag belegte Roland hinter dem amtierenden Europa- und Weltmeister Christophe Paysant-Le-Roux den 2. Platz. Wolfgang konnte seine gute Form bestätigen und belegte den 4. Platz. Somit hatten sich die FL-Piloten klar für das Finale klassifiziert. Diese Resultate zählen für das Finale genauso wenig wie die Resultate der Qualifikationsrunden, die im Vorfeld ausgetragen wurden. Die Jagd nach den Punkten beginnt im Finale also wieder von vorne.


Roland Matt sichert sich seinen dritten Vize-Europameistertitel

Spannendes Kopf an Kopf Rennen mit dem amtierenden Europameister

Wie seitens Nick Schädlers live aus Zamora berichtet wurde, lieferte Roland Matt sich im Finale ein spannendes und sehr knappes Rennen mit dem Favoriten Paysant-Le-Roux welcher mit 2000 Punkten als Sieger hervorging. Mit lediglich 8 Punkten weniger, also mit 1992 Punkten holte sich Roland Matt seinen dritten Vize-Europameistertitel. Wolfgang Matt, selber als amtierender Vize-Europameister belegt ebenfalls sehr knapp hinter Marco Benicasa aus Italien den hervorragenden, aber undankbaren 4. Platz.

Die MFGL gratuliert den beiden Top-Piloten

 

Zweimal Edelmetal

Nach dem Vize-Europameistertitel in der Mannschaftsbewertung nun auch Silber in der Einzelbewertung. Unsere FL-Piloten dürfen mit der Ausbeute zufrieden sein, umso mehr da die Resultate sehr knapp ausfielen, was auf die hervorragende Form der Mannschaft hinweist.


Wolfgang belegt den hervorragenden 4. Platz

 

zum Seiten Anfang