Unsere F3A-Mannschaft ist auch dieses Jahr wieder ausgezogen um in Zamora, Spanien an den Europameisterschaften 2002 teilzunehmen. Finden Sie hier alle aktuellen Informationen zu den Vorbereitungen und zum Verlauf der EM.

 

Drei Fragen an den Teammanager Adolf Keutschegger:


Adolf Keutschegger wird auch dieses Jahr die F3A-Mannschaft
 mit seiner langjährigen Erfahrung begleiten und unterstützen.

 

Wie lief die Vorbereitung im Vorfeld der EM?
Seit April dieses Jahres konnte ohne nennenswerte Einschränkungen zweimal wöchentlich trainiert werden. Die Einstudierung der beiden neuen Kunstflugprogramme konnte termingerecht umgesetzt werden. Die letzten Wettbewerbe mit Spitzenrängen von Roland und Wolfgang Matt bestätigen die optimale Vorbereitung.

Konntest Du auf das bewährte Team der erfolgreiche WM 2001 in Irland (4. Mannschaftsrang) aufbauen?
Mit einer Ausnahme, Raimund Wehrle welcher Günther Matt als Flughelfer ersetzt, konnte auf das eingespielte Team um die Piloten Wolfgang Matt, Roland Matt und Nick Schädler gezählt werden

Welche Erwartungen hast Du persönlich im Hinblick auf die kommende EM in Spanien?
Meine Erwartungen sind sehr hoch, sowohl in der Einzel- als auch in der Teamwertung. Nach dem 4. Rang in der Mannschaftswertung letztes Jahr in Irland an der WM erwarte ich das FL-Team in den Medaillenrängen. Da nur eine europäische Mannschaft vor uns klassiert war, sind die Chancen für den EM-Mannschaftstitel intakt. Aber auch in der Einzelwertung erwarte ich eine Fortsetzung der liechtensteinischen Tradition für Edelmetall an Europameisterschaften.

 

zum Seiten Anfang