Unsere F3A-Mannschaft ist auch dieses Jahr wieder ausgezogen um in Zamora, Spanien an den Europameisterschaften 2002 teilzunehmen. Finden Sie hier alle aktuellen Informationen zu den Vorbereitungen und zum Verlauf der EM.

 

Ranglisten der Finalrunde

Dies ist die detaillierte Rangliste der Finalrunde die aus je 2 bekannten und unbekannten Programmen bestand. Hier ist besonders sichtbar wie knapp das Resultat ausgefallen ist. Der dritte Liechtensteiner Pilot, Nick Schädler belegte den ausgezeichneten 29. Rang und bildete mit seinem Resultat das Zünglein an der Waage um uns Silber in der Mannschaftsbewertung zu bescheren.


Siegerehrung der Einzelwertung

Rang Pilot Land  Runde 1  Runde 2  Runde 3  Runde 4  Total
       1 C. Paysant-Le-Roux France   1'000.00   1'000.00   1'000.00   1'000.00  2'000.00
       2 Roland Matt Liechtenstein     935.11     966.58     999.58     993.36  1'992.94
       3 Marco Benincasa Italy     897.87     940.43     972.13     898.22  1'912.56
       4 Wolfgang Matt Liechtenstein     931.95     897.38     956.85     941.37  1'898.22
       5 Florent Rochedieu France     874.91     913.74     928.60     857.93  1'842.34
       6 Patrick Drack Switzerland     838.87     890.68     936.77     886.21  1'827.45
       7 Bernhard Schaden Switzerland     864.58     835.19     932.04     876.21  1'808.25
       8 Stephan Fink Germany     828.32     749.77     947.62     828.65  1'776.27
       9 Günther Ulsamer Germany     845.55     847.50     907.32     834.36  1'754.82
     10 Ewald Trump Germany     870.49     832.12     818.41     806.47  1'702.61

Ranglisten zum Downloaden:

 

Abschlussbericht des Teamleiters Adolf Keutschegger


Adolf lässt es sich nicht nehmen seinen Bericht persönlich vor zu tragen

Adolf hat die gesamte Reise und den Wettbewerb akribisch dokumentiert. Hier können Sie diesen als PDF-File runterladen.

zum Seiten Anfang