Stefan wählt kurzfristig eine andere Startrichtung - 26.08.2008

Da Heute alle Piloten etwas später zum fliegen kommen, kann sich das Team ein gemeinsames Frühstück gönnen. Bei herrlichem Wetter und sehr heissen Temperaturen geht es für die Mannschaft in die dritte Runde

Wolfgang war heute als Erste an der Reihe zu fliegen. Bei guten Bedingungen erzielte er 448 Punkte, was bei dieser Punkterichtergruppe ein hervorragendes Ergebnis bedeutet. Natürlich wissen wir erst am Mittwoch Abend was dieses Resultat wirklich wert ist.

Nick flog dann um 14.55 Uhr und erzielte vor der anderen Punkterichtergruppe 458 Punkte. Da diese Gruppe tendenziell eher höher wertet, deutet dies auf einen ruhigen und ausgeglichenen Flug hin. Kurz darauf flog Stefan seinen dritten EM Einsatz. Stefan selber war mit dem Flug nicht so zufrieden, da er kurz vor dem Start die Flugrichtung änderte, was im Nachhinein falsch war. Sein Flug ergab trotzdem 465 Punkte, was darauf hinwies, dass die Punkterichter mit Stefans Flug zufriedener waren als er selbst.

Allgemein kann bemerkt werden, dass im Team eine hervorragende Stimmung herrscht. Bei sehr heissen Temperaturen und beinahe Windstille, geniessen die Team-Mitglieder die Annehmlichkeiten der schönen Anlage "Casa Bianca". Dank eines italienischen Freundes, Alfonso Sidro von Flight Power Italien, ist das übermittelt von Daten und Bildern kein Problem mehr. Grazie Alfonso.


Robert bewacht den Beryll Park


Stefan kurz vor dem Start


Strommessung


über die Zeit ist man immer informiert


Vater und Sohn bei der Arbeit


Wolfgang vor dem Start mit CIAM Präsident Skinner Bob

zum Seiten Anfang