zurück

13. Rang für Fidel Frick

Wann: 6./7. September 2008
Wo: Brno, Tschechische Republik
Autor: Nick Schädler
Teilnahme: 62

Am vergangenen Wochenende fand in Brno (Tschechische Republik) ein weiterer Wettbewerb im Rahmen der Eurotour 2008 statt. Unter den 62 Piloten aus 8 Nationen war auch der WM-Bronzemedaillengewinner Fidel Frick aus Balzers.

Fidel Frick spannte bei diesem Wettkampf mit dem Schweizer Team zusammen, so wie es im kommenden Jahr am gleichen Ort an der Weltmeisterschaft vorgesehen ist. Es wurden 3 Durchgänge geflogen, d.h. insgesamt 9 Flüge. Je 3 Thermik-, Strecken- und Speedfüge. Bis auf einen Streckenflug, bei dem er einige Strecken weniger fliegen konnte als seine engsten Konkurrenten, verlief der Wettbewerb sehr zufriedenstellend. Da es beim Segelflug aber keine Streichergebnisse gibt, war der Spitzenrang dahin. Vom 3. Rang fiel er dadurch auf den 13. Rang zurück, den er bis zum Schluss halten konnte.

Der Wettbewerb wurde von seinen beiden Schweizer Kollegen dominiert, es gewann Christian Müller vor Andreas Böhlen. Den 3. Rang erreichte der Argentinier Francesco Pantano.


Fidel Frick